» News
Dienstag 28. 11. 2006
News

SG Engelskirchen / Loope feiert kleines Jubiläum
von

Aktive blicken stolz auf 15 Jahre Handballspielgemeinschaft

Die großen Kritiker in der Handballszene des ASC Loope und
des VfL Engelskirchen zeigten ihre große Verwunderung über
das, was die beiden Abteilungsleiter Handball in den
Vereinen des ASC und des VfL im Schilde führten.
Ein Zusammenlegen der beiden Handballabteilungen zu
einer den WHV - Satzungen entsprechend möglichen
Handballspielgemeinschaft Engelskirchen/Loope; ein für
viele Vereinsmitglieder unvorstellbares Ding, sicherlich von
Emotionen und alten Rivalitäten geleitet.
Aber Hans Rüßmann und Johannes Schuster ließen sich nicht
von ihrem Weg abbringen und nachdem die Vorstände der
so genannten Gründervereine VFL Engelskirchen und ASC
Loope in einem Vertragswerk im Mai 1991 ihre
Zustimmungen gaben, war das Tor zu einer langjährigen
Handballehe geöffnet.

Und die damaligen „Macher“ haben Recht behalten. So wie
vielen anderen Handballspielgemeinschaften in der
Handballszene erging es der SG Engelskirchen / Loope
jedoch nicht, nämlich ein Ende nach wenigen Jahren.

15 Jahre Bestehen, das ist schon eine stolze Zeit und so soll
es auch bleiben. Handballer in Engelskirchen / Loope spielen
Handball in der SG und die ist ihr „Handball zu Hause“.

Sicherlich hatte die SG E/L in den ersten Jahren ihres
Bestehens ihre Höhepunkte zu verzeichnen. Die Damen
stiegen auf bis in die Regionalliga, mussten jedoch aufgrund
sportlicher und finanzieller Voraussetzungen nach 2 Jahren
wieder absteigen, und auch die Herren konnten sich einige
Jahre in der Landesliga behaupten. Jedoch fand die SG auch
Ende der 90ziger Jahre ihre Ernüchterungen und aufgrund
von Spielerwechsel und Altersstrukturen relativierten sich die
Erfolge und die Mannschaften fanden sich wieder auf dem
Kreisniveau ein.

Heute haben sich die Verantwortlichem der SG Engelskirchen/Loope strategisch schwerpunktmäßig die
Jugendarbeit auf die Fahne geschrieben und neue Zeitziele
gesteckt. Kinder- und Jugendarbeit priorisieren zum
Wiederaufbau von Seniorenmannschaften sowie
transparente Öffentlichkeitsarbeit unter zur Hilfenahme der
aktuellen modernen Medien sind eine der Ziele in der SG.
Darunter zählt auch das Medium der Homepage SG Engels-
kirchen/Loope.de oder über einen Link in der Homepage des
ASC-Loope.de die auch zur SG Engelskirchen/Loope.de
führt. Schau`n sie mal rein.

Einen besondere Entwicklung im Handballsport sind zu
Sommerzeiten die Beachhandball-Aktivitäten und so wie
auch der Sportplatz in Loope über eine Beachanlage verfügt,
setzt insbesondere der Oberbergische Handballkreis
besondere Maßstäbe. Nahezu alle Oberbergischen
Handballvereine verfügen mittlerweile über teilweise sogar
Doppelspielfelder und neben Oberbergischen Beach-
Handballmeisterschaften werden auch Master-Turniere des
Westdeutschen Handballverbandes ausgetragen, auch auf
der Beachanlage in Loope.

Als herausragender Dauerbrenner an Aktivitäten der SG
Engelskirchen/Loope ist das traditionelles Neujahrsturnier,
das seit 1989 (auch zur Vorzeit) alljährlich ausgetragen wird
und mittlerweile in der Handballszene der gesamten Region
einen besonderen Stellenwert einnimmt. Sieger der Turniere
in diesem Jahr wurden Samstag 07.Januar die Hobby –
Mannschaft HC – 2,6 Promille um Jürgen Pohl und Sonntag
08.Januar der Landesligist HSG Bergneustadt/Gummersbach 2
um Trainer Rainer Schumacher.



Endspielpaarung Neujahrsturnier für Hobbymannschaften
HC 2, 6 Promille und Fach`s SG -Juxteam

0 Kommentare


Dienstag 28. 11. 2006
vflNewsletter
SG - Beitrag an der VfL Engelskirchen - Vereinszeitschrift 3-2006
von

VFL Engelskirchen – Abt. Handball
SG Engelskirchen/Loope
Handballsaison 2005/2006


Die sportlichen Aktivitäten der SG stellen sich folgendermaßen dar:

Ausrichtung des und Teilnahme am traditionellen Neujahrsturnier am Samstag 06.01.2006 – Turnier für
Hobbymannschaften, sowie am Sonntag 07.01.2006- Turnier für
Spitzenmannschaften aus der Region.

Mit diesem Event blieb die SG ihrer Tradition treu, dieses Turnier
seit 1989 jährlich am ersten Januarwochenende auszurichten.

Teilnahme aller gemeldeten Mannschaften am offiziellen
Spielbetrieb 2005/2006:

  • Minis
  • männl. D-Jgd
  • männl. C-Jgd
  • männl. B-Jgd
  • weibl. B-Jgd
  • männl. A-Jgd
  • weibl. Seniorenmannschaft
  • "Alte Herren"


Leider muss in der Saison 2005/2006 die Meisterschaft ohne
Teilnahme einer männlichen Seniorenmannschaft stattfinden,
da sich wegen diverser Abgänge aus dieser gut eingespielten
Mannschaft keine spielfähige Mannschaft bilden konnte. Der
Rumpf dieser Mannschaft wird aber weiter bestehen und auch
weiterhin ein Handballtraining abhalten, um dann in der Saison
2006/2007 wieder am Spielbetrieb teilnehmen zu können. Es
wäre schön, wenn sich zu diesen Herren noch der eine oder
andere einfinden könnte, damit diese Mannschaft wieder
wachsen kann. Trainingszeiten sind jeweils donnerstags
19.30-21:45Uhr in der Halle der GGS Engelskirchen.

Besonders erfreulich ist zur Zeit die Entwicklung im E-Jugendbereich:
Aufgrund eines extremen Zulaufs im Bereich der Minimannschaft
wurden jetzt die Älteren ausgekoppelt und trainieren ab sofort
donnerstags 18:00 – 19:30Uhr unter dem Trainer Gregor
Andrieu in der Halle GGS in Engelskirchen als gemischte
Jungen- und Mädchen-E-Jugend.

Somit ist jetzt wieder etwas mehr Raum für Neuzugänge im
Mini – Bereich um Trainer Hans Rüßmann. Das Training für die
Kleinsten findet mittwochs um 17:45Uhr in der Sporthalle in
Loope statt. Ein Schnuppertraining ist jederzeit erlaubt und
ausdrücklich erwünscht, und Hans Rüßmann heißt alle herzlich
willkommen.

Auch in diesem Sommer nehmen die Jugendmannschaften an
der Sommerrunde im Mai und Juni teil und werden sich
insbesondere alle auf oberbergischen Beachhandballplätzen
tummeln. Auch auf der Beachanlage in Loope richtet die SG in
diesem Jahr am 24. und 28.05.2006 Jugendturniere aus.


Guido Lardong Abteilungsleiter Handball im VfL
0 Kommentare




« [ 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 ] »